Yuneec


Ansicht:



Yuneec International Co. Ltd. wurde 1999 in Hong Kong gegründet und ist weltweit führend in elektronischer Luftfahrttechnik.

Mit hunderten eingereichter Patente, ist Yuneec’s Kerntechnologie der Antrieb für ihre eigenen manntragenden Flugzeuge, sowie ihre Dronen und ihr marktführendes Sortiment an funkferngesteuerten Flugzeugen für den Modellbau Markt.

Mit über 1800 Angestellten in Hong Kong, Shanghai, Los Angeles und Hamburg, fertigt Yuneec International über 1 Millionen Einheiten pro Jahr, welche unter den OEM/ODM Marken und der Multikopter Marke TYPHOON vertrieben werden. Die Meilensteine der Firma beinhalten die Einführung des ersten elektrisch angetriebenen und funkferngesteuerten „Ready to Fly“ Flugzeugs in der Hobby Industrie, sowie das Design und die Herstellung der marktführenden funkferngesteuerten Helikopter und Micro-Kopter.

Yuneec’s zweisitziges Elektroflugzeug, der E430, verfügt über einen 48KW Elektroantrieb und einen Rahmen aus Karbonverbundfasern. Basierend auf dieser Errungenschaft, wurde Yuneec International mit dem Lindbergh Electric Aircraft Preis (LEAP) überreicht von Erik Lindbergh ausgezeichnet, dem Urenkel von Charles A. Lindbergh und Anne Morrow Lindbergh. Für das „signifikante kommerzielle Potenzial“ und „exzellente Design“ des Luftfahrzeugs, und der Start des Zweisitzers als Flugzeug für „praktischen, nachhaltigen Elektroflug“. Der E430 fiel auch dem prestigeträchtigen UK Design Award durch sein exzellentes Design auf.

Der E-Spyder, ein einsitziges elektrisch angetriebenes Fluggerät, verfügt über das innovative PowerDrive 24 Antriebssystem, in welches Motor, Motor Steuerung, 75 VOLT Akku und Ladegerät integriert ist. Das 24KW Triebwerk beschleunigt das Flugzeug leise auf  Geschwindigkeiten von 68 Meilen pro Stunde (59 Knoten), und mit Flugzeiten von bis zu 1.5 Stunden, erhielt es das Zertifikat als weltweit erstes elektrisches Fluggerät seiner Art vom Deutschen Ultraleichtflugverband (DULV) e.V. in Jahr 2013.

Im Jahr 2014 stellte Yuneec den weltweit ersten Ready-to-Fly, out-of-the-box Multikopter vor. Der TYPHOON Q500 Quadcopter besitzt eine 1080p Kamera (60FPS), ein 3-Achsen Gimbal und einen digitalen 5.8GHz Langstrecken Echtzeit Videolink. Der TYPHOON Q500 verfügt über den weltweit ersten Smart Transmitter (die „ST10 Bodenstation“), welcher eine 2.4GHz Fernsteuerung mit einem digitalen 5.8Ghz Videolink mit integriertem Adroid Touh-Screen für eine easy-to-fly Plattform perfekt zur Videoaufnahme vereint.

Im Jahr 2015 hat Yuneec den TYPHOON weiter verbessert und eine 4K Kameraversion hinzugefügt, den TYPHOON Q500 4K, welcheR zusammen mit dem SteadyGrip den TYPHOON in eine „Komplettlösung zur Aufnahme von Videos und Fotos am Boden oder aus der Luft“ verwandelt und durch Entwicklung innovative Funktionen wie „WatchMe“ die Aufnahme des perfekten Videos noch einfacher macht.

Der Typhoon H ist eine weiterentwickelte Plattform für Foto- und Videoaufnahmen aus der Luft, perfekt für erfahrene Piloten und Fotografen. Er bietet bis zu 22 Minuten Flugzeit bei gleichzeitiger Aufnahme mit der CGO3+ 4K UHD Kamera. Alle Einstellungen können schnell und unkompliziert über eine einfach zu bedienende Fernsteuerung - ST16 Bodenstation - mit 7-Zoll Android Touchbildschirm und Echtzeit Bildübertragung gesteuert werden.

Der Typhoon H verfügt über verschiedenste in das System integrierte intelligente Funktionen und behält die aus der Typhoon Familie bekannten Sicherheitsfeatures wie Sicherheitszaun, dynamische Rückkehr, Rückkehr bei leerem Akku und Beachtung der No Fly Zonen bei. Als absolute Neuheit ist das Anti-Kollisionssystem zu bezeichnen, das in Zusammenarbeit mit Intel entwickelt wurde.